Erlernen Sie Gesichtsmassage an der Swiss Beauty Academy

GesichtsmassageEs gibt wohl kaum etwas Schöneres als sich verwöhnen zu lassen. Peeling, Massagen und Masken sind nur einige Möglichkeiten, etwas für die eigene Schönheit und zugleich für das Wohlbefinden zu tun. Die Gesichtsmassage ist dabei eine dieser Methoden, die bereits in der Antike zur Anwendung kam.

Bereits in der Antike gehörte die Gesichtsmassage im asiatischen Kulturkreis zu den bewährten Heilmethoden. Sie sollte nicht nur das eigene Körpergefühl verbessern, sondern auch zur Gesundheit beitragen. Aber auch in Griechenland oder im alten Rom wurden bereits unterschiedliche Methoden der Gesichtsmassage angewandt.

Die griechischen Ärzte verstanden es dabei als gängige Handwerkskunst, die ein jeder Arzt beherrschen musste. Erst viel später wurde deutlich, dass spezielle Handgriffe während der Massage eine Auswirkung bis auf die inneren Organe hin haben.

Gesichtsmassage – die Berührung der Haut

Die meisten Menschen genießen allein schon die Berührung der Haut. Von ihr gehen Impulse über die Nervenbahnen in den ganzen Körper aus. Sie ist empfindsam, und gleichzeitig unser wichtigster Schutz, den es zu pflegen gilt. Die Gesichtsmassage sorgt dabei unter anderem dafür, dass die Haut mehr durchblutet wird.

Das hat zur Folge, dass die Haut einen strahlenderen Teint erhält, Schwellungen zurückgehen und auch die Faltenbildung verringert werden kann. Gleichzeitig wird die Muskulatur gelockert.

Allein im Gesicht haben wir viele Muskeln, die Tag für Tag beansprucht werden. Umso wichtiger ist es, dass diese gelockert werden.

Außerdem werden abgestorbene Hautschuppen durch die Massage entfernt, was ebenfalls zu einem gesünderen und reineren Hautbild beiträgt.

Die unterschiedlichen Formen der Gesichtsmassage

Im Wesentlichen wird zwischen drei Formen der Gesichtsmassage unterschieden. Dazu zählen die Streichmassage, die Klopf- und die Knetmassage. Diese haben, neben den bereits erwähnten Folgen, auch den Vorteil, das sie gezielt bei bzw. gegen Stress, Erschöpfung oder Kopfschmerzen eingesetzt werden können. Welche Massage zur Anwendung kommt liegt im Ermessen des Masseurs und dem Kunden, der entscheiden kann, welche Form die für ihn angenehmste ist.

Die Massage gilt als Kunst des Berührens und kann nur dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn sie richtig angewandt wird.

Gesichtmassage erlernen im Rahmen der Kosmetik Ausbildung an der Swiss Beauty Academy

In der Swiss Beauty Academy können Sie im Rahmen einer Ausbildung zur Kosmetikerin die professionelle Gesichtsmassage erlernen. Die Kosmetik Ausbildung an der Swiss Beauty Academy eignet sich für all diejenigen, die einen schnellen Einstieg in das Berufsleben als Kosmetikerin wünschen.

Print Friendly, PDF & Email